Willkommen » Altenheimer Wassersport Club e.V.

Generalversammlung 2012

Offenburger Tageblatt (Mittelbadische Presse) 05. 04. 2012

Wechsel bei den Wassersportlern

Wahlen bringen Änderungen im Vorstand / Kooperation mit Schule brachte fünf neue Mitglieder

Etliche neue Gesichter gibt es im Vorstand des Altenheimer Wassersportclubs. Dies ist das Ergebnis der Wahlen bei der Hauptversammlung.

VON DIETER FINK

Neuried-Altenheim.   Bei der Hauptversammlung des Altenheimer Wassersportclubs (AWSC) standen auch Wahlen auf der Tagesordnung. Dabei wurde der Vorsitzende Eric Waag in geheimer Wahl einstimmig wiedergewählt. Einstimmige Voten erhielten auch der neue Sportwart Stephan Herr, der Uwe Magel ablöste. Ellen Stockmayer übernahm das Amt des Schriftführers von Ralf Strosack, der als Beisitzer gewählt wurde. Die neue Rechnerin Andrea Hummler löst ihren Ehemann Leo Hummler ab. Wiedergewählt wurde Jugendwart Andreas Rinkel. Als weitere Beisitzer wurden Steffen Perlitz und Ludwig Kimmig gewählt.

Darlehen getilgt

Die Kassenlage, so Rechner Leo Hummler, ist solide. Das Darlehen, das für den Bau des Vereinsheims und der Steganlage aufgenommen wurde, ist getilgt und der Club jetzt schuldenfrei.

Dem Bericht des Schriftführers Ralf Strosack war zu entnehmen, dass im Berichtsjahr drei Vorstandssitzungen und vier Regatten und ein Stegfest stattfanden. Arbeitseinsätze und die bewährte Abschlussfahrt auf dem Rhein nach Ottenheim rundeten das Vereinsjahr ab. Erwähnenswert war der von Peter Herr organisierte Segeltörn mit Privatbooten nach Mallorca.

Der Jugendabteilung gehören, so Jugendleiter Andreas Rinkel, derzeit zwölf Jugendliche an. Auf großes Interesse stieß das Angebot des AWSC „Kinder lernen Segeln“ im Rahmen der Kooperation Schule und Verein. Die Aktion mit der Johann-Henrich-Büttner-Schule wird vom Land bezuschusst.

Zielgruppe waren Kinder bis zwölf Jahre, die in zwei Gruppen mit je sechs bis sieben Kindern drei Wochen lang in Theorie und Praxis geschult wurden. Fünf Schüler sind anschließend in den Club eingetreten. Eventuell soll ein Trainer engagiert werden sowie ein zweites Sicherungsboot und bei Bedarf Optis (kleine Jollen) angeschafft werden.

Steffen Perlitz, der für die Steganlage und das Vereinsgelände zuständig ist, berichtete über die Arbeitseinsätze, bei denen 1105 Arbeitsstunden abgeleistet wurden. Unter anderem wurden am Vereinsgelände Renovierungsarbeiten vorgenommen und das Vereinsheim winterfest gemacht.  Auch in diesem Jahr stehen zahlreiche Wartungsarbeiten an.

Vorsitzender Eric Waag meinte, dass man entspannt ins 40. Vereinsjahr gehe. Das Jubiläum wird mit einem Tag der offenen Tür und einer Feier im Mehrzweckhaus in Müllen gefeiert. Des Weiteren gab er bekannt, dass drei Regatten veranstaltet werden, bei denen die Clubmeister ermittelt werden sollen. Waag gab außerdem bekannt, dass einige Stegplätze frei sind, die angemietet werden können.

Der neue Vorstand des AWSC: Ellen Stockmayer (v. l.), Andreas Rinkel, Steffen Perlitz, Andrea Hummler, Ralf Strosack, Eric Waag, Stephan Herr und Ludwig Kimmig.
L o g i n
L i n k s
W i n d f i n d e r